Doppelrunde bringt keinen Sieg für die Wikinger | Vorchdorf Online

Doppelrunde bringt keinen Sieg für die Wikinger

Das letzte Wochenende brachte für die VKL Vikings eine Doppelrunde mit sich. Zuerst durfte man am Freitag an den Traunsee, um gegen die Gmunden Swans B anzutreten. Eine deutliche Klatsche konnte mit einer guten Leistung im Heimspiel am Sonntag zwar wieder vergessen machen, jedoch wollte der erste Sieg im Meister-Playoff gegen die BBC Red Devils LINZ AG knapp nicht gelingen.

Das Auswärtsspiel in Gmunden startete im Vergleich zu den anderen Partien gegen die Traunseestädter ganz zufriedenstellend. Im ersten Abschnitt konnte man mit Kampf und passabler Defense einen knappen Rückstand halten. Jedoch zeichneten sich bereits die Probleme in der Offensive ab, die schlussendlich im zweiten Abschnitt entscheidend sein sollten. Ein 14:3-Lauf zu Beginn des zweiten Viertels bzw. ein Viertelergebnis von 21:8 für die Schwäne waren bereits die Vorentscheidung im Spiel. Zur Halbzeit stand es somit 19:37 aus Sicht der Vikings.

Entschlossen – wie in früheren Begegnungen – sich ins Spiel zurück zu kämpfen, kam man nach der Halbzeit aus der Kabine.  Schnelle 7 Punkte für die Wikinger gaben Grund zur Hoffnung, doch Gmunden konterte eiskalt mit zwei 3ern und legte einen 9:0-Lauf obendrauf, so dass kein Zweifel mehr bestand, wer als Sieger vom Platz gehen sollte. Anschließend nutzten beide Coaches die Möglichkeit den jüngeren Bankspielern verdiente Spielzeit zukommen zu lassen. Der Endstand lautete 80:48 für Gmunden.

Mit dem Gedanken im Hinterkopf, dass man zumeist sehr gute Leistungen nach verpatzten Spielen gezeigt hatte, ging man dennoch zielstrebig und motiviert in das Heimspiel am Sonntag gegen die Red Devils. So startete man direkt mit einem 10-0-Lauf ins Spiel. Es schien als sei all das, was am Freitag in der Offensive gefehlt hat, wieder voll da und man zeigte dem Heimpublikum gutes Zusammenspiel, Teambasketball und sehenswerte Aktionen. Leider verabsäumte man es sich weiter abzusetzen und so glichen die Linzer zu Beginn des zweiten Viertels beinahe wieder aus. Die Antwort der Vikings? – Sofort zog man wieder auf 10 Punkte davon. Wiederum konnte man die Halbzeit nicht solide zu Ende bringen und musste sich mit einer 34:30-Führung begnügen.

Der dritte Abschnitt begann katastrophal für die Heimmannschaft. Die roten Teufel konnten mit einem 18:3-Lauf starten. Der ehemalige Vorchdorf-Spieler Neso Bozic schien sich wieder an seine liebsten „Shootingspots“ in der Vorchdorfer Halle zu erinnern und steuerte 10 dieser 18 Punkte bei. Doch bis zum Ende des Viertels erfingen sich die Wikinger, auch dank zwei wichtiger 3er von Savo Blagojevic, wieder und starteten mit einem 3-Punkte-Rückstand in die letzten zehn Minuten. Das heiße Händchen von Savo Blagojevic führte dann auch direkt zum Ausgleich, das Spiel war also wieder komplett offen. Beide Mannschaften agierten von nun an nervös, das vierte Viertel war von Defense geprägt und es wurden wenige Punkte erzielt. Leider gingen den Vikings die Optionen im Angriff aus, denn lediglich Lukas Pohn konnte den Linzern im weiteren Verlauf noch Punkte entgegensetzten. So entschieden die Linzer ein spannendes Spiel mit 67:61 für sich.

Gmunden Swans B – VKL VIKINGS Basketball 80:48 (37:19)

Rosario 15, Pohn 11, Tepic 7, Buchegger und Sillo je 6, Gasiorek 1, Ajkunic, Blagojevic, Fürtauer und Obermair.

 

VKL VIKINGS Basketball – BBC Red Devils LINZ AG 61:67 (34:30)

Pohn 23, Blagojevic und Reifenauer je 9,  Buchegger 8, Tepic 5, Rosario 4, Sillo 3, Gasiorek, Obermair und Fürtauer.

LET'S GO VIKINGS!

Kategorie:

Gemeinde:

Über uns

Das Ziel des Vorchdorfer Werberings ist, die wirtschaftliche Stärkung der Region Vorchdorf. Wir wollen die Attraktivität der Marktgemeinde Vorchdorf als Wirtschaftsfaktor in der Region fördern und stärken. Durch gezielte Aktionen und Veranstaltungen wollen wir Vorchdorf sozial, kulturell und wirtschaftlich weiterentwickeln. Mehr im Leitbild!

Facebook Twitter RSS

Banner und Inserate

Ein Banner auf vorchdorfonline erreicht täglich 600 Besucher. Jetzt Print- und Online kombinieren! Mit dem Kombi-Inserat im VORchdorfer Tipp und auf vorchdorfonline. Details HIER!