Goldenes Jubiläum von Pfarrer P. Ernst | Vorchdorf Online

Goldenes Jubiläum von Pfarrer P. Ernst

P. Franz Ackerl wird ab September 2019 neuer Pfarrer von Vorchdorf

Die ganze Pfarre Vorchdorf war Anfang September auf den Beinen, denn Pfarrer Pater Ernst Bamminger hat zur Feier des Goldenen Priesterjubiläums geladen. Die Renovierung des Kirchengebäudes nach dem Hagelschaden wurde pünktlich zum Jubiläum abgeschlossen. Auch das Portal erstrahlte im neuen Glanz. Anlässlich der Festmesse verkündete Abt Ambros, dass P. Ernst kommendes Jahr nach 40 Jahren Pfarrer sein Amt in die Hände von P. Franz Ackerl übergeben wird.  

„Mit großer Freude und Dankbarkeit zu Gott“ lud Pfarrer Pater Ernst Bamminger am 2. September zur Feier seines 50jährigen Priesterjubiläums. Seit 1977 ist er als Seelsorger in Vorchdorf aktiv und übernahm 1979 die Aufgaben als Pfarrer. Seitdem hat er unzählige Vorchdorfer getauft, getraut oder zu Grabe getragen. 

Dass Vorchdorf eine lebendige Pfarre ist, wurde gerade am Ehrentag von Pfarrer P. Ernst Bamminger sichtbar. Viele Gäste und Abordnungen aus Politik und Gesellschaft gratulierten dem Ehrenbürger. Abt Ambros Ebhart zelebrierte den Festgottesdienst in einer bis auf den letzten Platz gefüllten Kirche. Er blickte dabei nicht nur in die Vergangenheit, sondern auch in die Zukunft und verkündete, dass Pater Ernst ab September 2019 nach „40 Jahren Pfarrer“ in Pension gehen werde. Der Nachfolger soll Pater Franz Ackerl werden.

Pfarrhof und Pfarrkirche restauriert

Rechtzeitig zum großen Fest wurden die Restaurationsarbeiten nach dem Hagelschaden an Pfarrhof und Kirchengebäude abgeschlossen. Unzählige Arbeitsstunden hat in diesem Zusammenhang der Ehrenobmann des Pfarrgemeinderats und Werbering-Mitglied Franz Amering investiert. Von den Verhandlungen mit Hagelversicherung und Diözese bis hin zu Ausschreibungen und laufender Baustellenbetreuung hatte Amering immer den Überblick. Im gleichen Atemzug wurde das Kirchenportal saniert, der Eingang barrierefrei gestaltet und einige optische Änderungen vorgenommen. Zuletzt hat ein Putztrupp die Kirche noch auf Hochglanz gebracht. Pfarrer Ernst Bamminger dankte Amering für dessen ehrenamtlichen Einsatz und brachte ihm ein Kreuz aus Assisi mit. 

Damit das Fest über die Bühne gehen konnte halfen viele Hände mit. So wurde im Pfarrgarten eigens ein Festzelt aufgestellt, der Pfarrgemeinderat übernahm die Gastronomie und es gab unzählige Kuchenspenden. Die Marktmusik umrahmte den Frühschoppen und die Jagdhornbläser gratulierten dem Pfarrer ebenso musikalisch, wie der Gesangsverein Frohsinn, Sunshine Chor und Singkreis Einsiedling. 

Fotos: Radner G. / Hitzenberger W. / Nagl H.

Kategorie:

Gemeinde:

Mitglied folgender Gruppen: 

Über uns

Das Ziel des Vorchdorfer Werberings ist, die wirtschaftliche Stärkung der Region Vorchdorf. Wir wollen die Attraktivität der Marktgemeinde Vorchdorf als Wirtschaftsfaktor in der Region fördern und stärken. Durch gezielte Aktionen und Veranstaltungen wollen wir Vorchdorf sozial, kulturell und wirtschaftlich weiterentwickeln. Mehr im Leitbild!

Facebook Twitter RSS

Banner und Inserate

Ein Banner auf vorchdorfonline erreicht täglich 600 Besucher. Jetzt Print- und Online kombinieren! Mit dem Kombi-Inserat im VORchdorfer Tipp und auf vorchdorfonline. Details HIER!