Mehr als ein Neuanstrich für Vorchdorfer Pfarrkirche | Vorchdorf Online

Mehr als ein Neuanstrich für Vorchdorfer Pfarrkirche

Hagelschaden macht Fassadensanierung notwendig

Nach Verhandlungen mit Hagelversicherung und Diözese Linz ist es gelungen, dass die gesamte Fassade der Vorchdorfer Pfarrkirche renoviert wird. Die Arbeiten werden die ganzen Sommermonate andauern. Der Vorchdorfer Malermeister Oliver Palman und sein Team wurden mit der verantwortungsvollen Aufgabe beauftragt. 

Nach dem großen Hagelunwetter im Juli 2016 wurde im Vorjahr bereits der Pfarrhof saniert. Das Pfarrhofgebäude erstrahlt seither im neuen Glanz. Der Meistermaler verwendete alle Farben auf mineralischer Basis, um den Anforderungen des Denkmalschutzes gerecht zu werden. 

Nach Verhandlungen mit Diözese Linz und Hagelversicherung gab es nun grünes Licht für die Sanierung der Vorchdorfer Pfarrkirche, freut sich Franz Amering, Mitglied des Finanzausschusses der Pfarre. Auch hier haben Hagelunwetter und Verwitterung der letzten Jahre schwerwiegende Spuren hinterlassen. 

Der von weit hin sichtbare Kirchturm sowie das Kirchengebäude werden in den Sommermonaten von einem schützenden Baugerüst umschlossen, damit die Sanierungstätigkeiten so rasch wie möglich abgeschlossen werden können. Bauleiter Ing. Daniel Brandl von der Diözese Linz beschreibt die notwendigen Sanierungsschritte, um die Bausubstanz zu erhalten. Die stark beschädigte Fassade wird auf Kalkbasis fachmännisch mittels Grob- und Feinputz saniert. Der Bestand soll anpassend mit einer einkomponentigen Silikatfarbe neu beschichtet werden. 

Für die umfassende Sanierung zeichnet sich Meistermaler Oliver Palman verantwortlich. Spezialisten aus der Branche unterstützen den Vorchdorfer Malereibetrieb.  Die Arbeiten werden je nach Wetterlage den ganzen Sommer andauern und sollen bis zur 50-Jahr-Feier von Pfarrer Ernst Bamminger abgeschlossen sein.

Foto (vorchdorfmedia e.U.): Baubesprechung bei der Sanierung der Vorchdorfer Pfarrkirche: Christian Ofner (Denkmalschutz-Experte und Histolith-Produktverantwortlicher), Daniel Zauner und Oliver Palman (Malermeister), BMSt. Ing. Daniel Brandl (Diözese Linz), Renato Zambelli (Turmspengler) und Franz Amering (Pfarre Vorchdorf). 

 

  

Kategorie:

Gemeinde:

Mitglied folgender Gruppen: 

Über uns

Das Ziel des Vorchdorfer Werberings ist, die wirtschaftliche Stärkung der Region Vorchdorf. Wir wollen die Attraktivität der Marktgemeinde Vorchdorf als Wirtschaftsfaktor in der Region fördern und stärken. Durch gezielte Aktionen und Veranstaltungen wollen wir Vorchdorf sozial, kulturell und wirtschaftlich weiterentwickeln. Mehr im Leitbild!

Facebook Twitter RSS

Banner und Inserate

Ein Banner auf vorchdorfonline erreicht täglich 600 Besucher. Jetzt Print- und Online kombinieren! Mit dem Kombi-Inserat im VORchdorfer Tipp und auf vorchdorfonline. Details HIER!