Revanche geglückt: Überzeugender Sieg der VKL Basketballer

Überzeugender Sieg der VKL Basketballer gegen Old Devils Linz

Fassungslosigkeit, Ärger, Resignation, … So in etwa waren die Reaktionen der Vikings nach der unerwarteten Niederlage gegen die Old Devils Linz zum Start ins MPO. Doch seither hat sich bei den Jungs von Coach Tepic einiges zum Besseren gewendet, denn in den nächsten Spielen schaffte man den Turnaround, gewann vier Spiele in Serie und holte sich bereits verloren geglaubtes Selbstverständnis zurück. 

Die Vikings starteten fokussiert und setzten die nicht in ihrer stärksten Formation angetretenen Old Devils von der ersten Sekunde an unter Druck. Das aggressive Fullcourtpressing zeigte früh seine Wirkung und die Vorchdorfer erspielten sich einen Fastbreak nach dem anderen. Und wurde man von der Linzer Zonenverteidigung in ein statisches Set-play gezwungen, war da ein gewisser Savo Blagojevic der kaltschnäuzig drei Dreier in Folge versenkte. Nach sechs Minuten stand es 22:6 für die Wikinger. In weiterer Folge fanden die Linzer etwas besser ins Spiel und waren immer wieder mit ihren großen und sehr erfahrenen Inside-Spielern gefährlich. Die Hausherren konnten nicht mehr so viele Fastbreakpunkte wie in der Anfangsphase erzwingen, hielten den zwischenzeitlich auf 18 Punkte angewachsenen Vorsprung jedoch bis zur Pause konstant. In der Halbzeitpause gab Coach Tepic das Knacken der Hundertermarke als Ziel aus. Entsprechend motiviert kamen seine Jungs aus der Kabine und legten in der Offensive einen furiosen Start in die zweite Hälfte hin. In der Verteidigung schlichen sich jedoch immer wieder kleine Unkonzentriertheiten und Abstimmungsfehler ein, wodurch auch die Gäste aus Linz immer wieder punkten konnten. Ab Mitte des dritten Viertels wurde viel gewechselt, wodurch der Spielfluss der Wikinger teilweise etwas verloren ging. Alle Spieler erhielten genug Einsatzzeit und jeder einzelne konnte punkten. Schlussendlich reichte es zwar nicht um den Hunderter zu knacken, die Vikings konnten sich dennoch über einen nie gefährdeten 93:65 Sieg freuen. Die Revanche war also geglückt und die Vorchdorfer konnten ihre Tabellenführung im MPO bestätigen. 

Endstand:VKL Vikings vs. BBC Old Devils Linz93:65(31:14, 45:29, 75:45)

Scorer Vikings: Blagojevic S. 21, Buchegger 17, Pohn 14, Tepic 10, Reifenauer 7, Burnic 6, Kroiß, Ajkunic, Schmid je 4, Kalabic, Hutterer, Heidinger je 2.
Scorer Linz: Mikic 17, Asanger 10, u.a.

Kategorie:

Gemeinde:

Über uns

Das Ziel des Vorchdorfer Werberings ist, die wirtschaftliche Stärkung der Region Vorchdorf. Wir wollen die Attraktivität der Marktgemeinde Vorchdorf als Wirtschaftsfaktor in der Region fördern und stärken. Durch gezielte Aktionen und Veranstaltungen wollen wir Vorchdorf sozial, kulturell und wirtschaftlich weiterentwickeln. Mehr im Leitbild!

Facebook Twitter RSS

Banner und Inserate

Ein Banner auf vorchdorfonline erreicht täglich 600 Besucher. Jetzt Print- und Online kombinieren! Mit dem Kombi-Inserat im VORchdorfer Tipp und auf vorchdorfonline. Details HIER!