Sonderschau mit 60 legendären Rennmaschinen eröffnet | Vorchdorf Online

Sonderschau mit 60 legendären Rennmaschinen eröffnet

Matthias Walkner auf seinem Dakar-Motorrad

Hohe Rennsportprominenz beim „Meet&Greet“ im Motorradmuseum Vorchdorf

Matthias Walkner, MotoCross-Weltmeister 2013 und bejubelter Zweiter der heurigen Dakar-Rallye eröffnete am 13. Mai die Rennmaschinen-Ausstellung im Vorchdorfer Motorradmuseum. Unterstützt wurde er dabei von Bürgermeister Gunter Schimpl, Museumsbetreiber Franz Amering, Tourismus-Geschäftsführer Stefan Schimpl und Dr. Karl Stöhr, Eigentümer der Brauerei Schloss Eggenberg. Die Sonderausstellung, die bis September 2018 in Vorchdorf zu sehen ist, zeigt 60 legendäre Rennmaschinen. Insgesamt sind im Motorradmuseum knapp 200 Motorrad-Raritäten ausgestellt.

Im Rahmen des „Meet&Greet“ stand Seitenwagen-Legende Klaus Klaffenböck (Weltmeister 2001 und dreifacher Sieger der Tourist-Trophy) der Streckensprecher-Legende Jimmy Riegler Rede und Antwort. Am Nachmittag wurde es nicht nur temperaturbedingt heiß, als Rennmaschinen aller Baujahre von 1930 bis in die Gegenwart gestartet und bei einer kurzen Demonstrationsrunde lautstark vorgeführt. Die Pausen gehörten den Akrobaten des Trialgartens Ohlsdorf, die mit ihrer Show beste Werbung für ihren Sport machten.

Titelbild: Matthias Walkner auf seinem Dakar-Motorrad 

Quelle: Hannes Denzel 

 

Kategorie:

Gemeinde:

Über uns

Das Ziel des Vorchdorfer Werberings ist, die wirtschaftliche Stärkung der Region Vorchdorf. Wir wollen die Attraktivität der Marktgemeinde Vorchdorf als Wirtschaftsfaktor in der Region fördern und stärken. Durch gezielte Aktionen und Veranstaltungen wollen wir Vorchdorf sozial, kulturell und wirtschaftlich weiterentwickeln. Mehr im Leitbild!

Facebook Twitter RSS

Banner und Inserate

Ein Banner auf vorchdorfonline erreicht täglich 600 Besucher. Jetzt Print- und Online kombinieren! Mit dem Kombi-Inserat im VORchdorfer Tipp und auf vorchdorfonline. Details HIER!