U19 Overtime Sieg gegen St. Pölten | Vorchdorf Online

U19 Overtime Sieg gegen St. Pölten

Im Spiel der 17. Runde der ÖMS waren die St. Pöltner Spieler in Vorchdorf bei den VIKINGS zu Gast. 

Der erste Spielabschnitt gestaltete sich offen. Den Zuschauern in der Halle wurde bis zum 19:17 der Gäste ein Hin und Her mit ständig wechselnden Führungen geboten. Zum Abschluss des ersten Viertels waren es aber die Niederösterreicher die mittels kleinen Laufs eine 23:17 Führung erspielten. 

Im zweiten Viertel schien das Spielgeschehen erst unverändert bis sich die St. Pöltner auf 10 Punkte absetzen konnten. Die Wikinger konterten ihrerseits mit einem kleinen Run und verkürzten so wieder. Zur Halbzeit führte St. Pölten 42:35.

Die Halbzeitansprache bei den VIKINGS fiel lang und intensiv aus, verfehlte aber ihre Wirkung nicht. So startete die zweite Hälfte direkt mit einem 9:3 Run der Hausherren und das Spiel war wieder offen. Dieses Hoch schien den Hausherren Oberhand gewinnen zu lassen doch nach einem unglücklichen Sturz von St. Pölten Nachwuchstalent Nico Kaltenbrunner, schöpfte das Gästeteam neue Motivation. Die Niederösterreicher wollten für ihren ausgeschiedenen Spieler kämpfen und zogen erneut etwas davon. (Anmerkung der VKL VIKINGS Redaktion: Wir hoffen es handelt sich bei Nico Kaltenbrunners Verletzung um keine langwierige Angelegenheit und wünschen auf diesem Weg gute Besserung.)

Die verbesserte Defense der Wikinger in Hälfte 2 machte sich im letzten Abschnitt nun bezahlt. Zwei Minuten vor Schluss ging man erstmals in Führung, konnte aber die letzte Offense im Spiel nicht verwerten. Die Folge daraus: Man musste in die Verlängerung gehen. In dieser konnten die mit Foulproblemen belasteten St. Pöltner keine große Gegenwehr mehr leisten und die VIKINGS gewannen schlussendlich glücklich mit 84:74.

Punkte nach Vierteln: (17:23); (35:42); (51:57); (71:71); OT (84:74)

Scorer VKL: Jakupovic (26); Waser (24); Tepic D. (18); Sonntagbauer 6)

Scorer St. Pölten: Gasic  (24); Kaltenbrunner (13) Radenovic (11); Zawodsky (9)

 

LET’S GO VIKINGS – ROW THE BOAT!!!

Kategorie:

Gemeinde:

Mitglied folgender Gruppen: 

Über uns

Das Ziel des Vorchdorfer Werberings ist, die wirtschaftliche Stärkung der Region Vorchdorf. Wir wollen die Attraktivität der Marktgemeinde Vorchdorf als Wirtschaftsfaktor in der Region fördern und stärken. Durch gezielte Aktionen und Veranstaltungen wollen wir Vorchdorf sozial, kulturell und wirtschaftlich weiterentwickeln. Mehr im Leitbild!

Facebook Twitter RSS

Banner und Inserate

Ein Banner auf vorchdorfonline erreicht täglich 600 Besucher. Jetzt Print- und Online kombinieren! Mit dem Kombi-Inserat im VORchdorfer Tipp und auf vorchdorfonline. Details HIER!