VKL VIKINGS Herren lassen Punkte beim FCN liegen | Vorchdorf Online

VKL VIKINGS Herren lassen Punkte beim FCN liegen

Am 04.03.2018 trafen die VKL VIKINGS Herren A auf den FCN Olivi Baskets Wels. Die Wikinger reisten mit einer sehr jungen Truppe in die FCN Arena.

Die VKL Truppe startete druckvoll und aggressiv in den ersten Spielabschnitt. Ball um Ball wurde im gegnerischen Korb versenkt und versetzte den Neustädter Gastgebern eine regelrechte Schockstarre. Nach einem frühen Time Out des FCN fing sich dieser allerdings wieder und fand Stück für Stück ins Spiel. Dennoch konnten die VIKINGS einen kleinen Vorsprung von +4 Punkten über die Zeit retten.

Im zweiten Viertel wendete sich das Blatt zu Gunsten der Gastgeber. Die Wikinger blieben längere Zeit ohne Punkte während die Neustädter munter punkteten. Ein Viertelergebnis von 21:6 für den FCN zeigt dies mehr als deutlich. 

Nach der Halbzeitpause versuchten die Wikinger mittels Spielerrotation noch einmal das Tempo hoch zu halten. Dies brachte aber keine Verbesserung. Mehr noch, die VIKINGS wirkten müde und unkonzentriert. Man trennte sich mit -21 Punkten aus Sicht der Auswärtsmannschaft.

Im letzten Viertel versuchten die Wikinger mit einem Full Court Press an den Gastgeber heran zu kommen was auch teilweise sehr gut gelang. Eine tolle Aufholjagd radierte schnell einen 16 Punkte Rückstand aus und brachte die Wikinger zurück in das Spiel. Kurz vor der Schlusssirene kamen die Neustädter Baskets noch einmal in Bedrängnis. Leider fehlte den Gästen etwas Glück und so gingen die Hausherren als Sieger vom Court.

Coach Oli Tepic nannte dieses Aufeinandertreffen wörtlich „ein ganz komisches Spiel.“ Weiters analysierte er: „Ich war selber überrascht wie entschlossen meine Mannschafft  das Spiel gestartet hat, habe aber gewusst, dass wir dieses Tempo und Wurfquote nicht das ganze Spiel halten werden können. Trotz der schwächeren Phase im zweiten und dritten Viertel zeigten wir zum Schluss wieder unseren Kampfgeist und konnten dadurch eine höhere Niederlage verhindern. Ein verdienter Sieg der Neustädter und nochmals eine tolle Leistung der Jüngsten in den Wikinger Reihen, besonders Marko Blagojevic zeigte sein Talent und lieferte eine tolle Partie defensiv wie offensiv.“

LET’S GO VIKINGS – ROW THE BOAT!

Punkte nach Vierteln: (21:25); (42:31); (64:43); (74:65)
Scorer VIKINGS: Blagojevic M. (13); Reifenauer (12)
Scorer FCN: Leindecker (18); Cinar (12)

Kategorie:

Gemeinde:

Mitglied folgender Gruppen: 

Über uns

Das Ziel des Vorchdorfer Werberings ist, die wirtschaftliche Stärkung der Region Vorchdorf. Wir wollen die Attraktivität der Marktgemeinde Vorchdorf als Wirtschaftsfaktor in der Region fördern und stärken. Durch gezielte Aktionen und Veranstaltungen wollen wir Vorchdorf sozial, kulturell und wirtschaftlich weiterentwickeln. Mehr im Leitbild!

Facebook Twitter RSS

Banner und Inserate

Ein Banner auf vorchdorfonline erreicht täglich 600 Besucher. Jetzt Print- und Online kombinieren! Mit dem Kombi-Inserat im VORchdorfer Tipp und auf vorchdorfonline. Details HIER!