Vorchdorf ist HostTown! | Vorchdorf Online

Vorchdorf ist HostTown!

Vorchdorf und UrkornHof sind gemeinsam Host-Town für die griechische Delegation der Special Olympics World Winter Games 2017

Die Marktgemeinde Vorchdorf wurde gemeinsam mit ihrem ortsansässigen Partner UrkornHof Kammerleithner am 07. Februar 2017 offiziell zur Host-Town-Gemeinde für die Special Olympics World Winter Games 2017 ernannt. Im Saal des GH Schloss Hochhaus erfolgte die feierliche Übergabe der Austria2017-Flagge für das Host-Town-Programm der Weltwinterspiele in Graz, Schladming und Ramsau.

Gemeinsam mit rund 100 Gemeinden in ganz Österreich heißt es nun auch in Vorchdorf dem Slogan der World Winter Games entsprechend „Heartbeat for the world!“. Die Marktgemeinde Vorchdorf und ihr Host-Town-Partner UrkornHof luden am 7. Februar Gemeinde- und Medienvertreter ins Schloss Hochhaus zum Auftakt des Host-Town-Programms, das anlässlich der Special Olympics World Winter Games 2017 in Graz, Schladming und Ramsau über die Bühne gehen wird.

Die Partner Vorchdorf | UrkornHof sind damit die einzige Host-Town-Gemeinde im Salzkammergut und eine von sechs Gemeinden in Oberösterreich, die sich für dieses traditionelle Programm bei Weltspielen anmeldeten. Im Markt voller Leben wird vom 14. bis 16. März 2017 die Delegation aus Griechenland mit 14 Sportlern und 8 Trainern und Betreuern, beheimatet und betreut. Die „Vorchdorfer Sportler“ werden ab 18. März in Ramsau und Schladming in alpinen und nordischen Bewerben, wie Snowboard, Skifahren, Schneeschuhlauf und Skilanglauf antreten.

„Als wir von den Special Olympics World Games und dem Host-Town-Programm erfuhren, war für uns und die Marktgemeinde Vorchdorf der Entschluss schnell gefasst, dass wir eine Delegation aufnehmen wollen“, erklärt Sandra Allmann, Vertriebs- und Marketingleitung bei UrkornHof Kammerleithner.

„Wir wollten mit diesem Event alle wachrütteln und vermitteln, was für ein großes Ereignis heuer in Österreich stattfinden wird und hoffen, dass wir den Sportlern und Betreuern aus Griechenland wunderschöne und unvergessliche Stunden bei uns im Almtal bereiten können. Highlights dabei werden sicher das gemeinsame Backen mit Vorchdorfer Schülern im UrkornHof und der Besuch im wunderschönen Cumberland Wildpark in Grünau sein. Den Höhepunkt markiert am Mittwoch, 15. März, ab 19 Uhr ein musikalischer und kulinarischer Heimatabend in der Hoftaverne Ziegelböck mit Auftritten der Marktmusik, der Vorchdorfer Schuhplattler und des Musikzweigs der NMS Vorchdorf.

Karten für diese Abendveranstaltung inkl. Mehrgängiges Buffet sind um € 19,- im Marktgemeindeamt Vorchdorf, bei UrkornHof Kammerleithner und unter info@almtal-werbung.at. Den Teilnehmern der Special Olympics soll während ihres Aufenthaltes in Vorchdorf viel geboten werden. Als regionaler Medienpartner wird BTV dieses Programm über mehrere Tage durchgehend begleiten“, ergänzt Thomas Edtmeier, Gemeindevorstand und Obmann des zuständiges Ausschusses in Vorchdorf.

Bürgermeister DI Gunter Schimpl zeigte sich über die Teilnahme aller Gemeinderäte sowie einer Abordnung des UrkornHofs bei der Ernennung erfreut: „Es ist schön, dass die Spiele für intellektuell beeinträchtigte Menschen in Österreich, in Graz, Schladming und Ramsau, stattfinden. Aber es ist ebenso wunderbar, dass die internationalen Delegationen in ganz Österreich auf Besuch sein werden und so unser Land kennenlernen können. Das Ziel des Host-Town-Programms soll die Einbeziehung von Menschen mit Beeinträchtigungen sein. Sie sind Teil unserer Mitte und gehören nicht irgendwo an den Rand. Dies sollte in unserer Gesellschaft selbstverständlich sein. Ich bin überzeugt, dass Vorchdorf und alle anderen Host-Town-Gemeinden in ganz Österreich ausgezeichnete Gastgeber sein werden und sich die internationalen Athleten ideal auf die Spiele vorbereiten können.“

Detaillierte und laufende Informationen zum Projekt HOST-TOWN Vorchorf | UrkornHof findet man unter www.facebook.com/hosttown.

Infos zum Host-Town-Programm:

Vor der Eröffnung der Weltwinterspiele wird auch bereits das Host-Town-Programm absolviert werden (vom 14. bis 16. März 2017). Die internationalen Delegationen werden dabei auf ganz Österreich aufgeteilt – von Vorarlberg bis Burgenland. Eine wesentliche Rolle im Host-Town-Programm spielen die Partner und Gemeinden, denn sie selbst übernehmen die Kosten, die durch die Aufenthalte der Athleten und Betreuer in den Regionen entstehen. Dieses Host-Town-Programm verschafft Menschen aus fünf Kontinenten die Möglichkeit, Österreich von seinen schönsten Seiten kennenzulernen, die Gäste bekommen dafür einen Einblick in Kultur, Tradition und Natur unseres Landes. Und auch das Erleben der Gastfreundschaft soll diesen Menschen dabei ermöglicht werden.

Infos zum Programm und eine Übersicht, welche Gemeinden bereits Host Towns sind, finden Sie auf: www.austria2017.org/de/mach-mit/host-town-programm bzw. www.austria2017.org.

 

Kategorie:

Gemeinde:

Über uns

Das Ziel des Vorchdorfer Werberings ist, die wirtschaftliche Stärkung der Region Vorchdorf. Wir wollen die Attraktivität der Marktgemeinde Vorchdorf als Wirtschaftsfaktor in der Region fördern und stärken. Durch gezielte Aktionen und Veranstaltungen wollen wir Vorchdorf sozial, kulturell und wirtschaftlich weiterentwickeln. Mehr im Leitbild!

Facebook Twitter RSS

Banner und Inserate

Ein Banner auf vorchdorfonline erreicht täglich 600 Besucher. Jetzt Print- und Online kombinieren! Mit dem Kombi-Inserat im VORchdorfer Tipp und auf vorchdorfonline. Details HIER!