Zukunft Vorchdorf zog Bilanz

Ambitionierte Projekte überparteilich auf Schiene gebracht

Bei der Generalversammlung vom Verein Zukunft Vorchdorf blickten die Mitglieder auf die letzten 6 Jahre zurück. In diesem Zeitraum fielen viele ambitionierte Projekte, die vom Verein initiiert und begleitet wurden. Obmann Franz Amering betonte die Überparteilichkeit, die „Zukunft Vorchdorf“ auszeichnet. Der Verein zeichnet sich für die positive Ortsentwicklung verantwortlich. 

Strategische Projekte wie Neugestaltung Bahnhofstraße (inkl. Kreisverkehr), Gestaltung und Veränderung der Ortseinfahrten, Weiterentwicklung Veranstaltungszentrum Kitzmantelfabrik oder Kindergarten Fischböckau sind nur einige Beispiele. Bürgermeister Gunter Schimpl lobte die Mitglieder für deren Mut und „langen Atem“. Gerade bei strategischen Projekten gibt es „Rückschläge“ und Flexibilität sei gefordert, so der Almtalbürgermeister. Als Vertreter des Landes war Franz Pevny zu Gast. Er referierte über Beispiele zur Dorf- und Stadtentwicklung in Oberösterreich und nahm die Bewerbung Vorchdorfs zur Austragung der Ortsbildmesse an.

 

Kategorie:

Gemeinde:

Mitglied folgender Gruppen: 

Über uns

Das Ziel des Vorchdorfer Werberings ist, die wirtschaftliche Stärkung der Region Vorchdorf. Wir wollen die Attraktivität der Marktgemeinde Vorchdorf als Wirtschaftsfaktor in der Region fördern und stärken. Durch gezielte Aktionen und Veranstaltungen wollen wir Vorchdorf sozial, kulturell und wirtschaftlich weiterentwickeln. Mehr im Leitbild!

Facebook Twitter RSS

Banner und Inserate

Ein Banner auf vorchdorfonline erreicht täglich 600 Besucher. Jetzt Print- und Online kombinieren! Mit dem Kombi-Inserat im VORchdorfer Tipp und auf vorchdorfonline. Details HIER!