Stocksport ein Altherrensport?

Das „Eisstöckeln“ ist wohl hierzulande eine der beliebtesten Freizeitbeschäftigungen im Winter. Ob Jung oder Alt, fast jeder Österreicher hat es schon einmal versucht. Dass man auf den Seen, Teichen und Wirtshausbahnen hauptsächlich ältere Herren trifft, liegt wohl an den Freizeitmöglichkeiten und am Bewegungsdrang in frischer Luft dieser Personengruppe.

Blickt man etwas genauer hinter die Kulissen stellt man fest, dass viel mehr als das „Bratlschießen mit Birnstöcken“ mit der Sportart Stocksport verbunden ist.

Beinahe 120.000 aktive Mitglieder zählt der seit 1936 bestehende Bund Österreichischer Eis- und Stocksportler. Mit 1743 Vereinen liegt man hinter Fußball sogar an zweiter Stelle. Österreich zählt bei der Ganzjahressportart, welche im Winter in Kunsteishallen und im Sommer auf Asphaltbahnen ausgetragen wird, zur absoluten Weltspitze. Als Demonstrationsbewerb war man zuletzt sogar bei den olympischen Spielen 2006 eingeladen.

Neben dem klassischen Mannschaftsspiel mit 4 Schützen gibt es auch eigene Ziel- und Weitenbewerbe. Eine ausgereifte Technik, Kraft, Ausdauer, Konzentrationsvermögen und etwas Talent sind schon notwendig um in Österreich mitmischen zu können.

Ein junger Vorchdorfer hat dies in eindrucksvoller Manier geschafft. Tobias Raffelsberger, knapp 19 Jahre jung wurde kürzlich mit dem österreichischen Nationalteam Vizeeuropameister in der Schweiz. Tobias wuchs praktisch mit der Eisbahn im elterlichen Garten auf und entdeckte so schon bald sein Talent und die Freude zu dieser Sportart. Mit 15 Jahren verstärkte er bereits seinen Stammverein ASKÖ Vorchdorf als Mannschaftsspieler. Ein Jahr später folgten die ersten Landesmeistertitel und Staatsmeisterschaftsmedaillen in der Jugendklasse. Die Bezirksmeisterschaften im Zielbewerb dominiert Tobias seit einigen Jahren nach Belieben – in der allgemeinen Klasse wohlgemerkt.

Ziele hat der HTL-Maturant viele – am meisten würde er sich aber freuen, wenn junge Menschen zum Stocksport kommen. Trainingsmöglichkeiten gibt es in fast jedem Ort und eines ist sicher – Technik und Teamgeist ist keine Frage des Alters.

Die Fotos zeigen das Österreichische U-19 Nationalteam mit Tobias Raffelsberger (1. v. l.) und Tobias in Action.

Kategorie:

Mitglied folgender Gruppen: 

Über uns

Das Ziel des Vorchdorfer Werberings ist, die wirtschaftliche Stärkung der Region Vorchdorf. Wir wollen die Attraktivität der Marktgemeinde Vorchdorf als Wirtschaftsfaktor in der Region fördern und stärken. Durch gezielte Aktionen und Veranstaltungen wollen wir Vorchdorf sozial, kulturell und wirtschaftlich weiterentwickeln. Mehr im Leitbild!

Facebook Twitter RSS

Banner und Inserate

Ein Banner auf vorchdorfonline erreicht täglich 600 Besucher. Jetzt Print- und Online kombinieren! Mit dem Kombi-Inserat im VORchdorfer Tipp und auf vorchdorfonline. Details HIER!