40 Jahre Marktgemeinde Vorchdorf

Regionale Bedeutung seither weiter ausgebaut

Vor 40 Jahren – am 19. Oktober 1982 - hat die OÖ Landesregierung in seiner Sitzung die Gemeinde Vorchdorf auf Grund der besonderen wirtschaftlichen, kulturellen und historischen Bedeutung zum Markt erhoben. Die Urkunde wurde vom damaligen Landeshauptmann Dr. Josef Ratzenböck unterzeichnet. Im darauffolgenden Jahr fand die Markterhebungsfeier am So 26. Juni 1983 statt. Der Bürgermeister Ernst Tiefenthaler nahm die bedeutsame Urkunde feierlich in Empfang. Gegenwärtig ist Original für die Öffentlichkeit im Museumsfoyer der Kitzmantelfabrik ausgestellt. 

Damals wie heute sind die Voraussetzungen für die Erhebung zu einer Markt- oder Stadtgemeinde in der OÖ Gemeindeordnung geregelt. In der Fassung aus dem Jahr 1990 und dem Letztstand vom 1.1.2019 heißt es in §3: Die Landesregierung kann Gemeinden mit mehr als 2.000 Einwohner auf begründeten Antrag des Gemeinderates zum Markt erheben; sie führen die Bezeichnung „Marktgemeinde“. 

Stadterhebungen ab 4.500 Einwohner möglich

Die Gemeindeordnung regelt neben dem Marktrecht, dass die Landesregierung Gemeinden mit mehr als 4.500 Einwohnern auf begründeten Antrag des Gemeinderates zur Stadtgemeinde erheben kann. Lt. Statistik Austria zählte Vorchdorf 6.263 Einwohner im Jahr 1981. In der Zwischenzeit ist die Einwohnerzahl auf rund 7.600 angewachsen, die wirtschaftliche und kulturelle Bedeutung von Vorchdorf konnte seither wesentlich gestärkt und ausgeweitet werden. 

Vorchdorf ist mittlerweile ein bedeutsamer Standort für Handel, Dienstleistungs- und Gewerbebetriebe, hat florierende Kultur- und Freizeiteinrichtungen, Gesundheits- und Pflegeeinrichtungen und möchte sich als Bildungsstandort weiterentwickeln. Darüber hinaus spielt die Almtalgemeinde eine wesentliche Rolle als „Tor zum Salzkammergut“ und in der Region Almtal. 

Eine Stadterhebung von Vorchdorf wäre möglich und würde einen weiteren Positionierungsvorteil in der Region mit sich bringen. Mit welchen Ausgaben ein solcher Schritt verbunden wäre, müsste man genauer evaluieren und dem Positionierungsnutzen gegenüberstellen. Vielleicht ist man beim 45-jährigen oder spätestens beim 50-jährigen Marktjubiläum - so wie derzeit Stadl-Paura, das zur 31. Stadt in OÖ erhoben werden möchte - einen großen Schritt weitergekommen. 

 

Foto vom Sonntag, 26.06.1983: LH Dr. Josef Ratzenböck übergab die Markterhebungs-Urkunde vom 19.10.1982 an Bgm. Ernst Tiefentaler

Kategorie:

Gemeinde:

B.A.

Über uns

Das Ziel des Vorchdorfer Werberings ist, die wirtschaftliche Stärkung der Region Vorchdorf. Wir wollen die Attraktivität der Marktgemeinde Vorchdorf als Wirtschaftsfaktor in der Region fördern und stärken. Durch gezielte Aktionen und Veranstaltungen wollen wir Vorchdorf sozial, kulturell und wirtschaftlich weiterentwickeln. Mehr im Leitbild!

Facebook Twitter RSS

Banner und Inserate

Ein Banner auf vorchdorfonline erreicht täglich 600 Besucher. Jetzt Print- und Online kombinieren! Mit dem Kombi-Inserat im VORchdorfer Tipp und auf vorchdorfonline. Details HIER!