Erste Veranstaltung nach Corona-Pause 2021

Come-Back der Veranstaltungs-Szene in der Kitzmantelfabrik mit Kreativ- und Designmarkt 2021

Der Kreativ- und Designmarkt 2021 markierte den Start für die Veranstaltungssaison nach der Corona-Pause seit dem Herbst. Die Besucher erlebten eine kreative Vielfalt und hohe Aussteller-Qualität. Trendig, anders, einzigartig: so lautet die Grundausrichtung des Marktes. Rund 60 Aussteller aus dem Bereich Kunsthandwerk und Design folgten der zeigten ihre hochwertigen Arbeiten in einem weitläufig angelegten Areal. Aussteller wie auch Besucher aus Nah und Fern waren vom Industrieflair der Kitzmantelfabrik begeistert. Aufgrund strenger Auflagen haben die Verantwortlichen den Markt aufwändig umkonzipiert.

„Es war nicht einfach und es ist etwa so, als würde man eine Schneewehe wegschaufeln“ beschreibt Organisator Gerhard Radner die Herausforderung, in Zeiten wie diesen eine größere Veranstaltung durchzuführen. Wechselnde gesetzliche Rahmenbedingungen und die vorhandenen Unsicherheiten machten es allen Beteiligten schwer. Durch intensive Bemühungen auf allen Ebenen ist es gelungen, dass der Kreativ- und Designmarkt stattfinden konnte und somit das „Come-Back“ des Vorchdorfer Veranstaltungskalenders markierte. 

Das Gelände rund um die Kitzmantelfabrik wurde kurzerhand in ein Marktgelände umfunktioniert. Das Ambiente der ehemaligen Schuhfabrik bot den passenden Rahmen für die Ausstellung. Auf 5000 m2 Außenfläche sowie in den beiden Kitzmantelfabrik-Sälen zeigten die kreativen Kunsthandwerker ihre Produkte. Zu sehen und entdecken gab es lebendiges Handwerk und vor allem Waren, die trendig, anders und einzigartig sind. 

Bei der Auswahl der Teilnehmer achtete man darauf, dass die Waren ausschließlich handgemacht sind. Das Angebot reichte von schmucker Keramik kombiniert mit Schwemmholz und Eisen bis hin zu gemalten Acrylbildern. Die Teilnehmer kamen aus ganz Oberösterreich, Niederösterreich, Kärnten und Süddeutschland. Dazwischen mischten sich regionale Vertreter der Kunsthandwerker-Szene. 

Leider fanden nicht viele Besucher den Weg zum Kreativ- und Designmarkt. Doch das Feedback war einstimmig und positiv. Überzeugt von der Lokalität und dem Konzept wird es auch weiterhin einen Kreativ- und Designmarkt geben. Ob dieser bereits 2022 stattfindet, werden die Organisatoren „so Corona es zulässt“ im Winter entscheiden. Auf eine weitläufige Veranstaltung wie heuer werde man jedenfalls verzichten, da diese mit sehr viel Aufwand verbunden ist.

Weitere Fotos vom Markt finden Sie auf vorchdorfer.at 

Kategorie:

Gemeinde:

Über uns

Das Ziel des Vorchdorfer Werberings ist, die wirtschaftliche Stärkung der Region Vorchdorf. Wir wollen die Attraktivität der Marktgemeinde Vorchdorf als Wirtschaftsfaktor in der Region fördern und stärken. Durch gezielte Aktionen und Veranstaltungen wollen wir Vorchdorf sozial, kulturell und wirtschaftlich weiterentwickeln. Mehr im Leitbild!

Facebook Twitter RSS

Banner und Inserate

Ein Banner auf vorchdorfonline erreicht täglich 600 Besucher. Jetzt Print- und Online kombinieren! Mit dem Kombi-Inserat im VORchdorfer Tipp und auf vorchdorfonline. Details HIER!