Italienische Nacht 2022 mit Frischluft und Sonne!

So schön hat Vorchdorf endlich wieder mal gefeiert!

Gute Stimmung, Sonnenstrahlen nach einem windigen Tag und erfrischende Temperaturen machten die Italienische Nacht 2022 zu einem besonderen Erlebnis! Werbering und Tourismusgruppe Vorchdorf verwandelten mit tatkräftiger Hilfe der Marktgemeinde-Bauhofmitarbeiter das Zentrum in ein Festgelände für die Bevölkerung. Bei freiem Eintritt hieß es „buena sera“ und „tutto va bene“!

Zur Einstimmung wurden bereits einige Tage zuvor die Fassaden von Gemeinde und Schlossplatz mit italiensichen Fahnen geschmückt und seit Mittwoch machten die Händler des italienischen Markts „dolce vita“ in Vorchdorf halt. In gewohnter Qualität boten sie Spezialitäten aus Regionen unseres südlichen Nachbarn an. Höhepunkt war am Freitagabend die Italienische Nacht mit Live-Sängern, Straßenkünstlern, Kinderprogramm, Modeschau und Grande Tombola. Zahlreiche Cinquecento-Freunde trafen sich zeitlich am Schlossplatz zum 7. Internationalen CinqueCento-Treffen. 

„Endlich wieder italienische Nacht“ freute sich Markus Müller, Obmann des Werberings über die gelungene Impulsaktion zur Belebung des Ortszentrums. Die fünf Wirte Jo’s Restaurant, Cafe Bar Osteria Zwirn, Bierheuriger Ranklleiten, Fuzzybar sowie Hoftaverne Ziegelböck verköstigten die zahlreichen Besucher, während auf der Hauptbühne Fulvio Bertosso mit italienischen Evergreens auftrat. Erstmals bot das Team rund um Lisa Thalinger von Schnitt Vision ein Kinderschminken an. Die beliebte Gruppe „Bamboomoon“ verzauberte die kleinsten Besucher mit ihren Einlagen und Shows. Der Vorplatz zur Kirche wurde ab 20 Uhr zum „Catwalk“ für die Modenschau von susanne.anziehend. Firmenchefin Susanne Flachberger präsentierte die aktuelle Sommermode und gab einen kleinen Ausblick in die Trends der kommenden Herbstsaison. 

Um ca. 22:30 folgte dann das nächste große Highlight: die Verlosung der Tombola-Preise. Die teilnehmenden Wirte stellten Genussgutscheine zur Verfügung, von susanne.anziehend gab es 100,- zu gewinnen und tipp-topp Installationen Amering sponserte 4 Kisten Bier. Als Hauptpreis überreichte Fritz Pöll der glücklichen Gewinnerin Barbara Grabner einen Gutschein für eine Grillparty mit 10 Personen. Die Tombola-Teilnahme erfolgte dieses Jahr erstmals online. Über ein Formular auf der Werbering-Webseite konnten sich Besucher im Vorfeld eintragen und nahmen damit an der Verlosung teil. 

Hinter den Kulissen arbeiteten Werbering, Tourismusverband und Marktgemeinde Hand in Hand. Den Auf- und Abbau der technischen Infrastruktur meisterten die Mitarbeiter des Bauhofs mit hervorragender Zuverlässigkeit. Die Koordination der Gastro erfolgte unter der Regie von Wirtesprecher Jochen Neustifter. Die Gesamtorganisation übernahm das Werbering-Büro mit Gerhard Radner und Bettina Woisetschläger.

 

Kategorie:

Gemeinde:

Mitglied folgender Gruppen: 

Über uns

Das Ziel des Vorchdorfer Werberings ist, die wirtschaftliche Stärkung der Region Vorchdorf. Wir wollen die Attraktivität der Marktgemeinde Vorchdorf als Wirtschaftsfaktor in der Region fördern und stärken. Durch gezielte Aktionen und Veranstaltungen wollen wir Vorchdorf sozial, kulturell und wirtschaftlich weiterentwickeln. Mehr im Leitbild!

Facebook Twitter RSS

Banner und Inserate

Ein Banner auf vorchdorfonline erreicht täglich 600 Besucher. Jetzt Print- und Online kombinieren! Mit dem Kombi-Inserat im VORchdorfer Tipp und auf vorchdorfonline. Details HIER!