Vereinsinterne Aktivitäten

Spontanität, Ideenreichtum und viel Spaß!

 

Die Idee schlummerte schon länger in Franz T. einen vereinsinternen Biathlon auszurufen. Es sollten nicht immer nur die Schnellen Chancen auf einen Pokal haben! Ein ausgeklügeltes Bonussekundensystem, nach Jahrgängen gestaffelt, sowie Geschicklichkeit machten es wirklich jedem möglich sich aufs Treppchen zu katapultieren. Zugegeben, etwas Glück war schon auch dabei!
Die Umsetzung erfolgte wiederum sehr spontan, das sind wir durch COVID 19 aber schon gewöhnt. So fanden sich einige Mitglieder der Laufgruppe am Samstag den 21. August ab 10:00 Uhr unter den derzeit geltenden 3 "G" ´s ein.

Es galt 400m zu laufen, 5 Tennisbälle in den Kübel zu werfen - bei Fehlwurf gab es 5 Strafsekunden - das Ganze 2x. Also gut einteilen, wer zu schnell läuft verfehlt sein Ziel und hat umsonst Tempo gemacht :-D
Für die Kinder waren 200m Lauf zu absolvieren und ebenso 5 Bälle zu werfen. Der jüngste Teilnehmer nahm seinen verdienten Pokal sogar mit ins Bett - allerliebst!

Besonderer Dank gilt Franz T. der seine hart erlaufenen Pokale für diesen Bewerb spendete!
Die Siegerpokale werden zu Wanderpokalen. Monika E. holte sich souverän den Sieg bei den Damen. Ihr standen der AK wegen Bonussekunden zu, die hätte es aber kaum gebraucht. Erstens war ihre Laufzeit nahezu jugendlich und die Trefferquote ließ sich auch sehen! Ebenso bei den Herren - Christian T. zielte gut und läuferisch ist er immer noch topfit.
Bei der Nachbesprechung wurde dann noch ordentlich getüftelt wie es wohl ausgegangen wäre, wenn die jüngeren Union Mitglieder etwas besser gezielt hätten.

 

Eine Woche zuvor, am 14. August mit noch kürzerer Vorlaufzeit, nämlich 3 Tagen, ging der erste Fun Triathlon über die Bühne. Aufgrund der Tags darauf stattfindenen Läufe starteten nur Eugen B. und Mario K. 
Sehen wir es als Generalprobe, nun wissen wir, worauf wir achten müssen, wenn mehr Starter sind. Ebenso unter den 3 "G" Regeln waren Zuschauer und die beiden Athleten um 10:00 Uhr im Freibad Vorchdorf.
Christian T. übernahm äußerst professionell die Zeitnehmung. Mario´s Schwester Lisa fotografierte und Maria samt Kids betreute die Labstelle. Mario spendete Siegerpreise wie Ananas und Eier von überglücklichen Hühnern.
Fans waren am Beckenrand und auf der Strecke vertreten.
Mario schwamm sich warm fürs Radeln, Eugen hingegen musste als Newcommer beim Schwimmen schon an seine Grenzen gehen um nicht ganz den Anschluss zu verlieren. Bei der Radrunde über Bad Wimsbach konnte Eugen die verlorene Zeit vom Schwimmen wieder gut machen und beim Laufen fanden sie sich wieder und liefen gemeinsam ins Ziel.
Auch hier gabs bei der Nachbesprechung wichtige Inputs für Athleten und Betreuer.
 

Spontane Ideen die das Vereinsleben beflügeln und uns das lang vermisste Gemeinschaftsgefühl wieder aufleben lassen!

Wir danken unseren treuen Sponsoren!

 

Der Lauftreff findet unter den 3 "G" Regeln jeden Montag um 18:00 am Sportplatz statt - NEU - Training mit Mehrwert - Lauf ABC, gegenseitiges filmen und gemeinsames analysieren des Laufstils, Intervalle uvm. - Weil es gemeinsam einfach leichter fällt!

Kategorie:

Gemeinde:

Über uns

Das Ziel des Vorchdorfer Werberings ist, die wirtschaftliche Stärkung der Region Vorchdorf. Wir wollen die Attraktivität der Marktgemeinde Vorchdorf als Wirtschaftsfaktor in der Region fördern und stärken. Durch gezielte Aktionen und Veranstaltungen wollen wir Vorchdorf sozial, kulturell und wirtschaftlich weiterentwickeln. Mehr im Leitbild!

Facebook Twitter RSS

Banner und Inserate

Ein Banner auf vorchdorfonline erreicht täglich 600 Besucher. Jetzt Print- und Online kombinieren! Mit dem Kombi-Inserat im VORchdorfer Tipp und auf vorchdorfonline. Details HIER!