Vorchdorfer Gemeinderat wird bunter

Spannende Zeiten für die weitere Entwicklung von Vorchdorf

Am 28. Oktober wurden der neue Bürgermeister Johann Mitterlehner, sowie die Gemeinderäte von ÖVP, FPÖ, LV, SPÖ, Grüne und Neos angelobt. Vorchdorf bekommt mit Margit Kriechbaum wieder eine Vizebürgermeisterin, Alex Schuster bleibt Vizebürgermeister. In den Gemeindevorstand ziehen neben Bürgermeister und Vizebürgermeistern nun Mag. Christian Beisl (ÖVP), Klaus Richter (SPÖ), Hannes Sappl (FPÖ), Mag. Albert Sprung und Wolfgang Ettinger (Liste Vorchdorf) sowie Mag. Reinhard Ammer (Grüne) ein.  

Mit den Neos und der Liste Vorchdorf bekommt das Vorchdorfer Ortsparlament nun teilweise neue Coleurs. Darüber hinaus gibt es im Gemeinderat einige neue Gesichter. Die Mandatsverteilung gestaltet sich für die nächsten sechs Jahre folgendermaßen: ÖVP 11, FPÖ 7, LV 7, SPÖ 6, Grüne 5 und Neos 1. Auch die Fachausschüsse werden neu besetzt. In jedem Ausschuss sind Vertreter aller Parteien entsandt. Die Ausschüsse für Finanzen, Raumordnung werden weiterhin von der ÖVP geführt. Neu zur ÖVP-Verantwortung kommt der Ausschuss für „Jugend- und Sport“. Die Liste Vorchdorf wird dem „Bau- und Straßenausschuss“ vorstehen und verantworten. Die FPÖ bleibt dem Sozial- und Wohnungsausschuss sowie den Prüfungsausschuss verbunden und stellt hier die Obmänner. Neue Verantwortung gibt es für die Grünen, die den „Bildungs- und Kulturausschuss“ künftig leiten. Die SPÖ wird den Obmann für den Fachausschuss „Umwelt, Energie- und Klimaauschuss“ stellen. 

Anerkennung für Alt-Bürgermeister Schimpl

Nach 13 Jahren als Bürgermeister schied DI Gunter Schimpl aus dem Amt. Unter seiner Tätigkeit erfuhr Vorchdorf eine tiefgründige Transformation und Urbanisierung, Veränderungen im Bereich Nahversorgung, eine Weiterentwicklung von Wirtschaft, Kultur- und Veranstaltungswesen sowie Infrastruktur. 

In der Amtszeit von Schimpl stiegen die Arbeitsplätze von 3.000 auf 4.000 und das Vorchdorfer Einzugsgebiet vergrößerte sich von 10.000 auf 25.000 Personen. Die Verdichtung des Ortskerns bzw. Nutzung bestehender Liegenschaften standen ebenso auf der Agenda von Schimpl, wie die nachhaltige Umsetzung von Tourismusprojekten. Investitionen zur Revitalisierung der Kitzmantelfabrik, brachliegender Areale im Bereich des GenerationenCampus oder der „Alten Molkerei“ zählen dazu, aber auch umstrittene Projekte wie die Verlegung des islamischen Gebetshauses von Messenbach zur Neuen Landstraße. Zuletzt war Schimpl eine treibende Kraft von der Idee bis zur Realisierung der „Europäischen Kulturhauptstadt 2024 Bad Ischl“. Bürgermeister Mitterlehner bedankte sich bei seinem Vorgänger und fast alle Gemeinderäte bekundeten ihre faire Anerkennung durch Applaus und Standing-Ovations. 

Grundwerte als Basis für gute Zusammenarbeit

Der neue Bürgermeister Johann Mitterlehner setzt in seinen ersten Amtsschritten auf ein Zugehen auf alle Fraktionen und auf eine Harmonisierung der Stimmung im Ort. Viele Projekte stecken mitten in der Umsetzung und erfordern ein diplomatisches Vorgehen auf Landes- und Kommunalebene. Der Um- und Neubau der Schule zählt hier genauso dazu, wie die Errichtung von Sportanlagen, oder ein nachhaltiger Hochwasserschutz. Im spannenden politischen Umfeld werde es künftig darum gehen, die verschiedenen Interessen so gut wie möglich auszugleichen und gleichzeitig die Entwicklung von Vorchdorf voranzubringen. Um dieses Ziel zu erreichen, forderte Mitterlehner bei allen Beteiligten, Bürgern und Medienvertreter mehr gegenseitigen Respekt, Ehrlichkeit und Wertschätzung ein. 

 

Weitere Bilder der konstituierenden Gemeinderatssitzung finden Sie auf vorchdorfer.at 

 

Kategorie:

Gemeinde:

Über uns

Das Ziel des Vorchdorfer Werberings ist, die wirtschaftliche Stärkung der Region Vorchdorf. Wir wollen die Attraktivität der Marktgemeinde Vorchdorf als Wirtschaftsfaktor in der Region fördern und stärken. Durch gezielte Aktionen und Veranstaltungen wollen wir Vorchdorf sozial, kulturell und wirtschaftlich weiterentwickeln. Mehr im Leitbild!

Facebook Twitter RSS

Banner und Inserate

Ein Banner auf vorchdorfonline erreicht täglich 600 Besucher. Jetzt Print- und Online kombinieren! Mit dem Kombi-Inserat im VORchdorfer Tipp und auf vorchdorfonline. Details HIER!