Vorchdorfer Kirchenorgel wird durchgereinigt

Generalreinigung und neue Intonation

Im September wird die Vorchdorfer Kirchenorgel general gereinigt. Nach dem Orgelneubau vor 25 Jahren wurde dies notwendig. Das umfangreiche Service führt der Stadt Haager Orgelbauer Pieringer durch. Das gesamte Pfeifenwerk mit seinen über 1.300 Teilen wurde ausgehoben, auf Fehler überprüft und gereinigt. Eine wesentliche Reinigungsarbeit ist das Auspinseln und Aussagen der Kernspalten der Pfeifen. Dadurch bleiben Nachintonation und Stimmung der Orgel langfristig erhalten. 

Neben den Mitarbeitern der Firma Pieringer halfen freiwillige Helfer der Pfarre mit. Selbst die Organisten Rudolf Hüttner und Christa Mayr-Kern legten Hand an und griffen zum Staubpinsel. „Jede Orgel hat ihre Herausforderungen“, erzählt Johann Pieringer, der schon seit 1996 selbständig als Orgelbaumeister aktiv ist. „Die Vorchdorfer Orgel ist grundsätzlich in einem guten Zustand, da durch das Orgeldach nicht zu viel Staub einfallen kann“, so der Haager weiter, der schon manch Kirchenmaus in anderen Orgeln entdeckt hat.

Die Reinigungsaktion dauert etwa eine Woche. Im Anschluss wird die Orgel neu intoniert und eingestimmt. „Das dauert mitunter zwei Wochen und ist der heikle Part“, erzählt eine Mitarbeiterin von Pieringer Orgelbau. Ein Orgelbauer muss neben Handwerkskunst auch ein Verständnis für musikalisches Gehör mitbringen. Die Grobintonierung erfolgt nach Gehör, die Feinstimmung dann nach einem Stimmgerät. „Intonation ist weit mehr als nur die einzelnen Pfeifen zum Erklingen zu bringen. Ziel ist es, Harmonie zu erreichen, in der jede Pfeife ihrem Ton entsprechend Platz findet, zu einem Klangkörper verschmilzt und so Fülle und Kraft spendet“, so Pieringer.

Die frisch gereinigte und neu intonierte Orgel wird übrigens zu einem speziellen Orgelkonzert am 24. Oktober ertönen. Das katholische Bildungwerk lädt zur "musikalischen Abendzeit" recht herzlich ein, je nach Corona-Situation wird es zwei Konzertreihen (17 und 19:30 Uhr) mit limitierten Sitzplätzen geben. Aktuelle Infos dazu auf unserer Homepage bzw. auf der Pfarr-Webseite.

Text/Foto: vorchdorfmedia 

Kategorie:

Gemeinde:

Mitglied folgender Gruppen: 

Über uns

Das Ziel des Vorchdorfer Werberings ist, die wirtschaftliche Stärkung der Region Vorchdorf. Wir wollen die Attraktivität der Marktgemeinde Vorchdorf als Wirtschaftsfaktor in der Region fördern und stärken. Durch gezielte Aktionen und Veranstaltungen wollen wir Vorchdorf sozial, kulturell und wirtschaftlich weiterentwickeln. Mehr im Leitbild!

Facebook Twitter RSS

Banner und Inserate

Ein Banner auf vorchdorfonline erreicht täglich 600 Besucher. Jetzt Print- und Online kombinieren! Mit dem Kombi-Inserat im VORchdorfer Tipp und auf vorchdorfonline. Details HIER!