Weihnachtsspende ging an die MIVA

KFZ Müller unterstützt MIVA-Projekte 

Seit mittlerweile mehreren Jahrzehnten verbindet die MIVA und die Firma Müller eine enge Kooperation. Diese reicht von der Durchführung von Fahrzeugumbauten, über Geländetrainings bis hin zu Servicetätigkeiten für den MIVA-eigenen Fuhrpark. Besonders wertvoll ist, dass die Fa. Müller die Tätigkeit der MIVA schätzt und immer wieder gerne unterstützt. So auch zum diesjährigen Jahreswechsel. Mit einer Spende in Höhe von 1.500 Euro werden mehrere Herzenswünsche der zahlreichen MIVA-Projektpartner erfüllt. Zum Beispiel wird ein Maultier in Haiti mühsam angebaute und geerntete Lebensmittel von den bergigen Gegenden zum städtischen Markt transportieren. Somit wird die Existenzgrundlage zahlreicher Familien gesichert. Darüber hinaus wird ein Dreirad für einen körperlich beeinträchtigen Menschen in der Demokratischen Republik Kongo finanziert. Durch das Dreirad wird diesem die Teilnahme am sozialen Leben ermöglicht. Auch Fahrräder für indische Schülerinnen können durch die Spende angekauft werden. Ein Fahrrad erleichtert nicht nur den kilometerweiten Schulweg – es sorgt auch nachweislich für mehr Konzentration und Erfolg, da die Kinder ausgeruhter zur Schule kommen. Zudem erhöht es die Sicherheit der Mädchen vor sexuellen Übergriffen.

Mobilität – eine Selbstverständlichkeit hierzulande – wahre Herzenswünsche hingegen in den MIVA-Partnerländern. Die MIVA dankt der Fa. Müller im Namen derer, die von der Spende profitieren. 

Die MIVA ist ein Hilfswerk der katholischen Kirche und unterstützt durch Spenden alljährlich Projekte in der ganzen Welt. Ihre Aufgabe ist es, Transportmittel aller Art für den Einsatz in Mission und Entwicklungshilfe zu finanzieren. Je nach Bedarf Ambulanzfahrzeuge oder Geländewagen, Motorräder, Fahrräder, Traktoren, landwirtschaftliche Geräte, fallweise auch Boote, Mobilitätshilfen oder Lasttiere. Pro Jahr werden 300 bis 400 Fahrzeugprojekte in mehr als 60 Ländern der Erde realisiert. Nähere Informationen unter: www.miva.at.

Kategorie:

Gemeinde:

B.A.

Über uns

Das Ziel des Vorchdorfer Werberings ist, die wirtschaftliche Stärkung der Region Vorchdorf. Wir wollen die Attraktivität der Marktgemeinde Vorchdorf als Wirtschaftsfaktor in der Region fördern und stärken. Durch gezielte Aktionen und Veranstaltungen wollen wir Vorchdorf sozial, kulturell und wirtschaftlich weiterentwickeln. Mehr im Leitbild!

Facebook Twitter RSS

Banner und Inserate

Ein Banner auf vorchdorfonline erreicht täglich 600 Besucher. Jetzt Print- und Online kombinieren! Mit dem Kombi-Inserat im VORchdorfer Tipp und auf vorchdorfonline. Details HIER!